Apr 092015
 

Im Rahmen des globalisierungskritischen  Filmfestivals Globale 2015 findet am 22. April um 19 Uhr im Erdgeschoss unseres Hauses  mal wieder eine interessante Veranstaltung für alle statt, die sich für Stadtpolitik und kollektive Wohnformen interessieren:

Verdrängung hat viele Gesichter – Film [Filmkollektiv Schwarzer Hahn / 2014] und Diskussion

Berlin: Eine linkssozialisierte Mittelschicht sucht in günstigen Quartieren Bauland für Eigentumswohnungen. Der Film befragt VertreterInnen der Baugruppen, stellt diesen aber auch die Realitäten und den Widerstand der ansässigen, verdrängten Bevölkerung gegenüber. Konfrontativ und einfühlend geht  die Kamera sehr nah ran an die Menschen beider Seiten und wirft Fragen auf. Gentrifizierung bekommt im Film ein Gesicht – viele Gesichter!

Anschließend Diskussion mit der Berliner Stadtteilaktivistin Samira und Menschen aus dem Erfurter Wohnprojekt Wohnopia

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)